73 Tore im Spiel und ein glücklicher Sieger

 
Die Männer 2 reisten am vergangenen Samstag mit nur insgesamt acht Spielern nach Bad Buchau. Zudem musste man in der ungewohnt kleinen Halle spielen. Anfangs entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in welchem die Führung immer wieder wechselte. In der 16. Minute konnte der Gastgeber erstmals ein drei Tore-Führung beim 7:10 aus Laichinger Sicht herstellen. Bis zur Halbzeit kämpften sich die Leinenweber aber wieder heran, wodurch man mit einem kleinen Rückstand beim Stand von 17:18 in die Halbzeit ging.
Auch in der zweiten Halbzeit liefen die Laichinger immer einem Rückstand hinterher, blieben aber immer in Reichweite. So konnte man dann in der 52. Minute erstmals mit 31:30 in Führung gehen und baute diese bis zur 57. Minute auf 36:33 aus. Unverständlicherweise liess man dann den Gegner gewähren, welcher dann 40 Sekunden vor Ende des Spieles zum 36:36 ausgleichen konnte. Wer jetzt an eine gerechte Punkteteilung dachte, hatte die Rechnung ohne J. Arnold gemacht, welcher 15 Sekunden vor dem Ende zum umjubelten Siegtreffer zum 37:36 einnetzen konnte. Insgesamt eine starke kämpferische Leistung der Männer 2.
Für Laichingen spielten: T. Kehm (Tor), T. Sandkuhl (7/3), N. Stuhlinger (4), M. Kirsamer (1), M. Bohnacker, J. Arnold (10/1), A. Arnold (5), J. Schwenk (9/3)