Die Leinenweber erzielen zwar viele Tore, aber nur wenig Zählbares sprang heraus

Am Wochenende waren insgesamt neun Teams des TSV im Spielbetrieb gefordert. Viele Mannschaften lagen oft in Reichweite, mussten aber oft trotz vieler eigener Treffer dem Gegner die Punkte überlassen.
 
Die Ergebnisse im Einzelnen:
 
SG Burlafingen/Ulm 2 – Männer 2: 41:32
SG Burlafingen/Ulm 2 – Fraunen: 25:25
Männliche B-Jugend – HSG Friedrichshafen/Fischbach: 23:28
HSG Friedrichshafen/Fischbach – männliche C-Jugend: 26:17
Gemischte D-Jugend – TG Biberach 1: 17:14
HSG Friedrichshafen-Fischbach – weibliche A-Jugend: 38:31
Weibliche C-Jugend – SV Tannau: 13:25
 
Auch die E- sowie die F-Jugend griffen in den Spielbetrieb ein und schlugen sich – trotz massiver Ausfälle – gegen die Teams aus Ulm/Söflingen und Ulm/Wiblingen wacker. Die Übermittlung der Ergebnisse ist in diesem Altersbereich durch den Verband nicht erlaubt.