Zwei wichtige Punkte zur Tabellenführung

Die gemischte D-Jugend traf am Samstag in der Jahn-Halle auf den bisherigen Tabellenführer der TG Biberach 1. Man traf hier auf wie schon im Spiel gegen Laupheim auf ein rein männliches Team, was zu den bestehenden Ausfällen zudem noch eine Hürde für den TSV darstellte, welcher zumeist mit drei weiblichen und drei männlichen Teamspielern agiert.
Aber das Team startete sehr gut in das Spiel und ging verdient mit 3:1 in Führung. Kleine Abstimmungsprobleme der Laichinger im Abwehrverbund, reichten das die TG wieder zum 4:4 ausgleichen konnte. Danach ließen die Laichinger aber wieder der Ball laufen und lagen kurz vor dem Pausenpfiff wieder mit 10:7 in Führung. Die sehr gute Mannschaft aus Biberach gab ihrerseits nie auf und versuchte das Abwehrbollwerk der Laichinger zu überspielen, traf hier aber bereits kurz nach der Mittellinie auf wieselflinke Leinenweber, welche ihren Gegenspieler nahezu jederzeit im Blick hatten und sodurch kaum klare Torchancen zuließen. Wenn doch – dann konnte man sich auf Laichinger Seite wieder auf den sehr gut haltenden Keeper M. Slatinac verlassen, welcher mit einigen reflexartigen Paraden dem Gegner paroli bot. Es wurde beim 14:13 in der 30. Minute zwar kurzfristig wieder spannend. Die Geschwister L.+J. Schmidt konnten den Drang des Gegners mit drei weiteren Toren aber entsprechend abfedern, wodurch sich das Team mit einem 17:14 Erfolg an die Tabellenspitze der Bezirksklasse setzte.
Für Laichingen spielten: M. Slatinac (Tor), L. Bartuli (2), M. Kirsamer, A. Schwenkedel (3), J. Schmidt (7), M. Rehm, M. Hiller (3), F. Napoleone, L. Ott (1), Y. Dech, S. Schneider, L. Schmidt (1).