Die Männliche C-Jugend legt vor – und übernimmt Tabellenführung

Schon am frühen Freitagabend traf unsere männliche C-Jugend auf die „zweite“ Mannchaft der SG Ulm/Wiblingen. Diese bestand aber offenbar aus acht Spielern der Verbandsmannschaft. Also der „ersten“ des Gegners.
Leider konnten nur zwei Spieler aus unserer D-Jugend bei den insgesamt 10 Spielern mitwirken, da zwei weitere fehlten. Zu Beginn wirkte sich das absolut negativ aus, weshalb die Leinenweber im Rückstand gerieten. Die offensive Abwehr des Gegners spielte hier in der ersten Halbzeit auch eine Rolle, weshalb die Leinenweber zunächst mit mehr als vier Toren im Rückstand lagen. Mit einem Doppelschlag von Noah Bartuli gelang dann der Anschluss zum 13:14.
In der ersten Halbzeit zeigten sich die Leinenweber leider zu passiv. Dies legten sie zum Glück sehr schnell ab und konnten in der zweiten Halbzeit über den flexibel agierenden Kreisläufer Emin Kosovac viele Tore erzielen, welche dann zum verdienten Erfolg gegen Ulm/Wiblingrn führte. Eine absolut nennenswerte Team-Leistung, welche durch Lena Mangold und Peer Matthiesen betreut wird. Absolut lobenswert !!!
Solche Voraussetzungen sollte alle mitnehmen – wir sind der TSV.
Für die absolut geile Mannschaft spielten: F. Spann, L. Schiele (5), N. Mangold, L- Mangold, B. Maier (6), M. Krämer (2), N. Bartuli (7); E. Kosovac (6), F. Hascher, M. Berweck (3)