Starke Aufholjagd wird belohnt

Zur ihrem zweiten Saisonspiel hatte die weibliche A-Jugend des TSV die Mannschaft vom SV Bad Buchau zu Gast. Man rechnete sich ein kleine Chance aus, das Spiel ausgeglichen zu gestalten, obwohl man gegen die Gäste noch nie gewonnen hat. Nach schnellem Beginn, man führte schnell mit 3:1 Toren, schlichen sich im Angriff Ungenauigkeiten ein. Durch einige Problem in der Abwehr drehten die Gäste das Spiel und führten Mitte der ersten Halbzeit mit 4:7 Toren. Dann konnten sich die Torfrauen in Szene setzen und hielten immer mehr Torschüsse. Dadurch gewann man auch im Angriff mehr Sicherheit. Durch gut vorgetragene Spielzüge und schnelle Angriffe konnte man den Rückstand bis zur Halbzeitpause ausgleichen. Mit dem Stand von 11:11 Toren ging man in die Kabinen. Die Nachwuchsspielerinnen des TSV setzten an ihre Leistung der ersten Halbzeit an. Die immer gut stehende Abwehr gab Sicherheit im Angriff und es wurden gut Torchancen erspielt. Schnell führte man wieder mit 16:14 Toren. Wie in der ersten Halbzeit kam nun wieder eine Phase in der nicht mehr viel ging. Die Gäste holten wieder auf und gingen Mitte der zweiten Halbzeit 16:19 Toren in Führung. Doch die Moral der Mannschaft stimmte, alle waren hoch motiviert und man setzte zu Schlussspurt an. Dort konnte sich immer wieder Anjana Schiele auszeichnen. Es wurde in der Abwehr hart gearbeitet und im Angriff konzentriert abgeschlossen. So konnte man das Spiel noch drehen und siegt verdient mit 23:21 Toren.

Es spielten: Müller (Tor), Marszalek (Tor), Rübsteck (1), Schneider (2), Gaus, Baur (1), Waldbaur (2), Dresely (1), Schiele (14), Hummel, Pepela (1), Häberle, Kirsamer (1)