Historisches trägt sich in der Handball-Abteilung zu:

44 Jahre nachdem die Gründungsväter der Handball-Abteilung mit dem „Regenbogentrikot“ in den ersten Spielbetrieb gingen, welches damals durch eine Freundin eines Spielers entworfen wurde, erfährt dieses Trikot ein „Revival“.
Die damalige Tradition hat die jetzige, wieder gegründete neue M-40 Mannschaft erneut ins Leben gerufen und wird zukünftig mit diesem Old-School-Style in die neue Runde starten. Passend dazu ist auch der Werbezug einer bereits seit 20 Jahren nicht mehr existierenden Brauerei. Das Trikot und die Werbung ist halt – retro.
Dieses Vorhaben wurde dankenswerterweise durch die Firma BUBECK Lüftungstechnik unterstützt, welches dem Retro-Team den Trikotssatz sponsorte. Hierfür unseren herzlichen Dank !!!
Es bedurfte nur wenige Anrufe, um die „alte“ Truppe aus den 80er und 90 Jahren wieder zusammen zu führen, die dem neuen „Regenbogenteam“ angehören werden. Nachdem wir schon über viele Facetten verfügen, begrüßen wir auch gerne neue Trainingspartner, welche uns in unserem 14-tägigen Trainingsrythmus montags unterstützen und beiwohnen wollen.
Gleichzeitig würden wir gerne unsere Gründungsväter wieder in der Halle begrüßen, um den bisher bestehenden Austausch noch zu intensivieren – Auftakt ist am kommenden Wochenende mit dem Auswärtsspiel gegen Lonsee/Amstetten in der Halle Ulm Nord. Abfahrt ist um 18.15 Uhr. Eine Mitfahrgelegenheit zu diesem Spiel bieten wir auf jeden Fall an.
Dem Revival-Team gehören bislang an:
hintere Reihe: Marco Mangold, Markus Dürner, Horst Schiele, Marco Tauber, Michael Bohnaker, Johannes Schwenk, Andreas Bückle
Vordere Reihe:
Ralf Schiele, Armin Kirsamer, Steffen Seibold, Bernd Hiller, Andreas Lehner, Philip Napoleone