Neuer Schrank sorgt für Platz und Ordnung – einem Restart steht nun nichts im Wege

Über die Ende 2019 gewährte Förderung und Anschubfinanzierung in Höhe von 1000,- Euro durch den Vorstandschef der Volksbank Laichinger Alb, Herrn Ralf Schiffbauer, konnte die Handball-Abteilung nach ausführlicher Planungsphase – sowie den immer wieder auftretenden Hürden durch Corona – nun das Ergebnis zusammen mit dem Firmenchef der gleichnamigen Firma Patrick Weiss GmbH präsentieren, welches als mehr als gelungen bezeichnet werden kann. Zumal der Schrank auch innerhalb des Standortes durch angebrachte Rollen mittels einer Person bewegt werden kann.

Aus Sicht der Handball-Abteilung war das Erhöhen der Vorhaltung von Bällen und Trainingsutensilien notwendig, zumal die Abteilung einen guten Zulauf hat und neue Trainingsmethoden sowie dessen Zubehör in der Anschaffung unumgänglich waren, um unsere jugendlichen Spielerinnen und Spieler weiter nach vorne bringen zu können.

Leider bot die Grundfläche der Jahn-Halle immer weniger Möglichkeiten, um die notwendigen Trainingsutensilien ebenerdig unterzubringen, wodurch wir gezwungen waren, die Lagermöglichkeiten in die Höhe zu erweitern.

Das Ergebnis dieser multiplen Zusammenarbeit kann sich aus Sicht der Handball-Abteilung sehr wohl sehen lassen, zumal sich der neue Schrank auch aufgrund der Farbwahl in die bestehende Optik der Jahn-Halle leicht einfügen ließ.

Wir als Handball-Abteilung danken mehr als herzlich der Volksbank-Laichinger-Alb für die Anschubfinanzierung und der Firma Patrick Weiss GmbH für die detailgenaue und wunschgemäße Umsetzung des Projektes, wovon alle unsere mehr als 300 Mitglieder profitieren werden.