Jahnstraße 5 - 89150 Laichingen
abteilung@handball-laichingen.de

Bericht der Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung

Coronabedingt folgten unlängst nur sieben Mitglieder der Abteilung der Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Das Virus und der damit zusammenhängende vorzeitige Abbruch der Saison brachte zwar einige Änderungen mit sich, der TSV konnte davon aber durchaus profitieren.
Abteilungsleiter Markus Dürner konnte, nachdem zwei Männermannschaften in einer Klasse zum Saisonbeginn gemeldet wurden, den Aufstieg der 1. Herrenmannschaft vermelden. Dieser Erfolg konnte durch einen nicht so deutlich erwarteten 33:17 Heimerfolg gegen den bis dato die Tabelle anführenden TV Weingarten 2 erreicht werden. Dies genau eine Woche bevor die Saison vorzeitig beendet wurde. Somit findet sich die 1. Mannschaft in der kommenden Saison in der A-Klasse wieder und muss sich nach nur einer Niederlage in der B-Klasse hier dann beweisen.
Auch aus dem Bericht des Jugendleiters Kevin Kneer ließ sich nur Positives abgewinnen. Er berichtete von zwei Meisterschaften der männlichen C- und B-Jugend, weiterhin konnten zwei Vizemeisterschaften bei der weiblichen und männlichen D-Jugend gesichert werden.
Obwohl die Abteilung für ihre stolze Anzahl von 12 Mannschaften über nahezu denselben Hallenplatz wie vor zehn Jahren (bei sechs Mannschaften) verfügt, konnte durch ein übergreifendes Training der nachfolgenden Jugenden dieser Erfolg erreicht werden.
Die Mitgliederanzahl bewegte sich mit 289 Mitgliedern im Bereich des Vorjahres, wobei weiterhin die Zahl der Kinder und Jugendlichen deutlich überwiegt.
Über die finanzielle Lage der Abteilung berichtete Johannes Schwenk, welcher trotz des Erwerbs eines neuen (gebrauchten) Handballbusses, dank der Aktivitäten der Abteilung im Zusammenhang mit dem Stadtfest 2019, eine gesunde finanzielle Basis der Abteilung attestieren konnte.
Im Anschluss führte Walter Heilenmann als gesandter des Hauptvereins die Entlastungen und Wahlen durch. Alle Mitglieder des Vorstandes wurden entlastet und Maxim Wolf als stellvertretender Abteilungsleiter wiedergewählt.
Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden in Abwesenheit für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der Abteilung geehrt und die dafür vorgesehenen Präsente zwischenzeitlich persönlich überreicht:
Petra Taller
Jürgen Goller
Wilhelm Häberle
Michael Wied
Die Handballabteilung startet in der neuen Saison 2020/2021 mit zwei neuen Mannschaften, so dass nun 13 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen, eine neue Rekordanzahl.
Weiterhin wurde die Zeit ohne Spielbetrieb genutzt, um unsere Öffentlichkeitsarbeit in der Jahn-Halle durch ein digitales Infoboard zu erweitern. Wir freuen uns auf die neue Saison !!!