Jahnstraße 5 - 89150 Laichingen
abteilung@handball-laichingen.de

Weibliche B-Jugend muss sich knapp geschlagen geben

Zu ihrem nächsten Spiel begrüßte die weibliche B-Jugend die Mannschaft der SG Ulm/Wiblingen. Zu Beginn leisteten sich beiden Mannschaften viele technische Fehler und Unkonzentriertheiten im Abschluss. Nach 5 Minuten führten die Gäste mit 1:2 Toren. Nun wurde es im Angriff besser. Durch schöne Kombinationen und viel laufen ohne Ball erarbeitete man sich immer wieder sehr gut Einschussmöglichkeiten. Aber diese wurden zu häufig kläglich vergeben. Den Rückstand konnten man somit nicht wettmachen. Die Abwehrarbeit und die Leistung der Torhüterin war aber weiterhin sehr gut. Nur eine Spielerin des Gegner bekam man nicht richtig in Griff. Nach 15 Minuten stand es 6:7 für die Gäste. Danach nutzen die Gäste die schlechte Chancenverwertung zu schnellen Angriffen und führte zur Pause mit 6:11 Toren. In der zweiten Halbzeit lag man, bedingt durch technische Fehler und die nicht bessere Chancenverwertung nach 7 Minuten mit 8:16 Toren zurück. Doch dies war anscheinend ein Weckruf für die Mannschaft. Durch die sichere Abwehrarbeit und durch schnelle Angriffe, verkürzte man Stück um Stück den Rückstand. Jetzt wurden auch die Chancen zu Toren verwertet. 5 Minuten vor Ende stand es 14:19 und es wurde weitergekämpft. Das Spiel konnten man leider doch nicht mehr drehen und man verlor knapp mit 19:21 Toren.
Es spielten: M. Müller (Tor), E. Schneider, M. Napoleone, N. Wurzinger 6, E. Dresely 5, E. Aytürk 3, F. Pepela 1, D. Häberle, A. Kirsamer 4, J. Rübsteck