Jahnstraße 5 - 89150 Laichingen
abteilung@handball-laichingen.de

Die Damen punkten tatsächlich doppelt

Am Samstag hatte die Damenmannschaft die Mannschaft des SV Uttenweiler zu Gast. Im Kellerduell wurde ein Sieg erwartet. Es wurde ein hart umkämpftes Spiel. Die Abwehr stand sicher, aber im Angriffsspiel hatte man zu viele technische Fehler. So kam man nicht zwingend zum Torabschluss. Und man scheiterte öfters an der gegnerischen Torfrau. Nach 10 Minuten Spielzeit stand es nur 1:1 und nach 25 Minuten war man 3:6 Tore im Rückstand. Doch der Kampfgeist war ungebrochen. Die Abwehrarbeit war weiter sehr. Im Angriff spielte man immer wieder zu kompliziert und kam dadurch weiterhin sehr selten zu klaren Torchancen. Zur Pause war die Laichinger Mannschaft mit 5:7 Toren zurück. Im zweiten Durchgang stand die Abwehr immer besser. Für die Gäste gab es selten ein Durchkommen und die Laichinger Torfrau konnte sich auch auszeichnen. Doch der Angriff blieb weiterhin das Sorgenkind. Die technischen Fehler wurden zwar weniger, aber die Trefferquote lies zu wünschen übrig. 12 Minuten vor Ende ging man zum ersten Mal mit 9:8 Tore in Führung. Dann versuchte man durch schnelle Angriffe zum Torerfolg zu kommen. Dies klappte dann auch und durch eine kämpferische Leistung konnte das Spiel mit 13:9 Toren gewonnen werden.
Es spielten: S. Smialy (Tor), K. Stuhlinger 2, M. Ruml 4, E. Savvaidis, J. Lang 1, M. Lehner 1, L. Mangold 3, S. Hilsenbeck 1, M. Rey, E. Gargavani, A. Mangold, I. Renneberg, T. Mahler 1, L. Loritz