Jahnstraße 5 - 89150 Laichingen
abteilung@handball-laichingen.de

Männliche D-Jugend ohne Chance

Die D-Jugend des TSV musste am Sonntag gegen den Klassenprimus Blaustein-Söflingen 1 antreten. Eine Mannschaft die zu 80% mit Auswahlspielern besetzt ist. Und dies zeigten sie schon von Beginn an. Durch schnell vorgetragene Angriffe der Gastgeber hatten die Laichinger Jungs zu oft das Nachsehen. Nach 5 Minuten lag man schon mit 7:1 Toren zurück. Danach veränderte die Laichinger ihr Angriffsspiel etwas. Dies zeigte dann auch Wirkung. Innerhalb von 5 Minuten wurde auf 7:5 Tore verkürzt. Danach gab es wieder Abstimmungsprobleme in der Abwehr und zu viele Fehler im Angriff. Dies nutzen die Gastgeber gnadenlos aus und führten zur Pause mit 17:8 Toren. Im zweiten Durchgang versuchte man durch viel Laufarbeit und Wechsel wieder zu mehr Torchancen zu kommen. Einige Male klappte dies auch, doch wurden die wenigen Chancen zu oft vergeben. Auch gab es immer wieder Ballverluste die der Gegner zu schnellen Angriffen nutzen konnte. In der Abwehr konnten man auch nicht richtig dagegenhalten. Über ein 30:9, Mitte der zweiten Halbzeit, verloren die Laichinger Jungs deutlich mit 40:12 Toren.
Es spielten: L. Schiele 3, M. Berweck 2, N. Bartuli 4, L. Rehm 1, M. Dörenbecher, M. Krämer, B. Maier, F. Spann (Tor), E. Kosovac 2