Männliche D-Jugend mit zwei Kantersiegen

Die männliche D-Jugend hatte am Wochenende ebenfalls Heimrecht und begrüßte die Mannschaften aus Laupheim und Lonsee/Amstetten.
Im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Laupheim überzeugten die Laichinger sofort durch ein schnelles Angriffsspiel gepaart mit effizienter Abwehrarbeit. So lagen die Laichinger gleich mit 6:0 in Führung. Bis zur Halbzeit ließen die Laichinger auch Treffer der Gegner zu, blieben selbst aber weiterhin treffsicher. So wurden beim Stand von 12:4 für Laichingen die Seiten gewechselt. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich dasselbe Bild. Schnelle Vorstöße und mannschaftliche Spielweise brachten den Erfolg, wodurch sich die Laichinger am Ende über einen 21:7 Sieg über Laupheim freuen konnten.
Im zweiten Spiel trafen die Laichinger auf die Mannschaft von Lonsee/Amstetten, welche nur mit 5 Spielern angereist war. Nach einem zwischenzeitlichen Spielstand von 2:1 für Laichingen erzielten die Laichinger 16 Treffer in Folge, weshalb es zur Halbzeit dann 19:2 für Laichingen stand. Obwohl die Laichinger Mannschaft ihre Spielerzahl ebenfalls reduzierte, waren sie in der zweiten Halbzeit weiterhin überlegen und treffsicher, weshalb sie auch die Spiel verdient mit 33:6 Toren gewann.
Durch die beiden weiteren Erfolge ist die männliche D-Jugend nun alleiniger Tabellenführer mit 18:2 Punkten und 179:83 Toren. Weiter so !!!

Es spielten: Marc Rehm (Tor), Max Kirsamer (4), Mika Baur (9), Timo Sandkuhl (13), Niklas Sandkuhl (8), Moritz Krenmayr (10), Andy Arnold (5), Nils Stuhlinger (2), Maximilian Retcher (2), Justin Betcher (1)