Erster Sieg der Damenmannschaft

Die Laichinger Damenmannschaft hatte im Kellerduell die TSG Ehingen zu Gast. Aus einer gut stehenden Abwehr versuchten die Laichinger Spielerinnen schnelle Angriffe zu spielen. Das sah zu Beginn sehr gut aus. In der Abwehr stand man sehr gut und ließ den Gästen kaum eine Möglichkeit durchzukommen. Durch schnell vorgetragene Angriffe kam man immer wieder zu guten Möglichkeiten. So ging man schnell mit 3:0 Toren in Führung. Nun schlichen sich im Angriff einige Fehler ein, die der Gast zu Toren nutzen konnte. So entwickelte sich bis zur Pause ein offener Schlagabtausch. In dieser Zeit stand die Abwehr der Laichinger Mannschaft trotzdem gut, nur im Angriff nutze man die sich gebende Chancen zu wenig. Zur Pause stand es 6:6 Unentschieden.
Im zweiten Durchgang legte man wieder gut los und ging schnell mit 9:6 in Führung. Doch nun gab es keinen Einbruch. In der Abwehr stand man weiterhin sicher und was dennoch durchkam würde von der Torhüterin entschärft. Dies nutzte man immer wieder zu schnell vorgetragenen Angriffen. Wenn man im Angriff konzentriert spielte und die Chance als Mannschaft suchte, kam man auch zum Erfolg. Daraus resultierten schön vorgetragene Angriffe. Über ein 14:8 Mitte der zweiten Halbzeit könnte man das Spiel sicher mit 19:11Toren gewinnen.

Es spielten: Yvonne Stumpp (Tor), Lucia Stürzl 1, Franziska Sommer, Anna-Lena Loritz, Corinna Eckert, Manuela Kühnle 3, Claudia Stürzl 7, Carolin Schreck, Tanja Mahler 1, Cornelia Kraut 5, Stefanie Rödig 2