Männliche C-Jugend kommt ohne Punkte aus Leutkirch zurück

Ersatzgeschwächt durch eine lange Filmnacht fuhr die Laichinger C-Jugend am vergangenen Samstag nach Leutkirch. Durch einen Erfolg wäre der 2. Tabellenplatz möglich gewesen, an diesem schnupperten die Laichinger aber nur bis zum Spielstand von 2:2. Die Laichinger waren zwar spielerisch keineswegs unterlegen, verursachten aber im Angriffsspiel durch unkonzentrierte Aktionen zu viele Fehler, welche der Gegner durch Tempogegenstöße zu leichten Torerfolgen nutzte. Darüber hinaus verfügten die Leutkircher über mehrere körperlich überdurchschnittlich starke Spieler, welche die Laichinger Abwehr hin und wieder in Verlegenheit brachte. Beim Stand von 11:5 für Leutkirch wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Halbzeit kämpften sich die Laichinger auf ein 9:13 heran, hatten bis zu diesem Zeitpunkt aber schon zwei Siebenmeter verworfen. In der Folge wurden noch mehrmals beste Chancen ausgelassen, die der Gegner sofort mit einem Gegentor bestrafte. Beim Stand von 17:11 für Leutkirch lies die Kraft auf Laichinger Seite nach, was der Gastgeber nutzte, um auf den Endstand von 23:13 zu erhöhen.

Für Laichingen spielten: Peer Matthiesen, Patrick Schaaf (beide Tor), Nico Rauschmaier, Jonny Schrag, Joschua Arnold (5), Johannes Riek, Marvin Neumann, Florian Schmidt (1), Tom Kiefer (5), Wendelin Wagner, Joshua Kneer (1), Bastian Heller (1), Niklas Elit