Männliche D-Jugend bestreitet nur ein Spiel, gewinnt dieses aber sicher

Die männliche D-Jugend war am Samstag bei ihrem Auswärtsspieltag in Illertissen. Aufgrund der kurzfristigen Absage der Mannschaft aus Ehingen, welche sich komplett von der Spielrunde abmeldete, fand nur das Spiel gegen die HSG Langenau/Elchingen 2 statt. In der vergangenen Saison hatte man noch beide Spiele verloren, weshalb Vorsicht geboten war.
Mit starker Defensivarbeit und schnellen Vorstößen knüpfte die D-Jugend an ihre Leistungen des 1. Spieltags an und stellte schnell auf 4:0. In der Folge kam Langenau auch zu einem Treffer, aber den Laichingern gelang es weiterhin ihr temporeiches Spiel erfolgreich abzuschließen. Nach dem Zwischenstand von 7:1 für Laichingen, ließ man im Abwehrverband etwas nach, weshalb Langenau auf 7:4 verkürzen konnte.
In der gesamten 2. Halbzeit nutzten die Laichinger weitaus weniger als die Hälfte ihre Chancen, dennoch brachten sie das Spiel sicher mit 12:9 nach Hause. Mit 6:0 Punkten sind sie in der Tabelle vorne dabei, müssen aber deutlich an ihrer Chancenverwertung arbeiten, um auch gegen stärkere Gegner erfolgreich bestehen zu können.
Für Laichingen spielten: Peer Matthiesen (Tor), Jannis Matthiesen, Marius Röcker, Semih Danyeri (7), Wendelin Wagner (5), Maximilian Betcher, Moritz Krenmayr, Nils Stuhlinger, Nico Rauschmaier, Mika Baur.