Jahnstraße 5 - 89150 Laichingen
abteilung@handball-laichingen.de

Männliche D-Jugend gewinnt zum Auftakt beide Spiele

Mit leider nur neun Spielern zum Auswärtsspieltag gestartet, präsentierte sich das Laichinger D-Jugend-Team sehr lauffreudig. Im ersten Spiel gegen das Team aus Laupheim setzten die Laichinger durch eine schnelle Spielweise nach vorne ihre ersten Akzente. Ballgewinne in der Abwehr wurden sofort in Tore umgemünzt, weshalb die Laichinger verdientermaßen mit einer Führung in die Halbzeit gingen.
Diese wurde zu einem 16:10 Vorsprung ausgebaut, weshalb Trainer Thomas Krenmayr auch die jüngeren Nachwuchsspieler mit viel Spielzeit ausstattete. Am Ende sprang ein sicherer 17:14 Erfolg heraus, obwohl beide Spiele im vergangenen Jahr gegen Laupheim verloren wurden.
Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Lonsee-Amstetten schlich sich im Angriff der Schlendrian ein. Aus der sicheren Abwehr um Torwart Patrick Schaaf ergaben sich durch eine schnelle Spielwiese zwar viele gute Einschussmöglichkeiten, die aber teilweise zu kläglich vergeben wurden. Nur deshalb stand es kurz vor der Halbzeit nur 2:0 für Laichingen. Trotzdem ließ die männliche D-Jugend danach nichts Anbrennen, hatte ihren Spaß am Handballspiel und gewann auch das zweite Spiel mit 10:3 Toren.

Für Laichingen spielten: Patrick Schaaf (Tor), Marius Röcker (1), Peer Matthiesen (8), Semih Danyeri (13), Wendelin Wagner (3), Nico Rauschmaier, Bastian Heller (1), Moritz Krenmayr (1), Nils Stuhlinger